Grundidee für den Salzstreuer war, für die beteiligten Kirchengemeinden eine unbürokratische Anlaufstelle für Menschen jeder Herkunft und jeder Religion zu schaffen, ursprünglich im Bereich Dorenkamp/Dutum, in dem viele bedürftige Menschen leben. Nach zwei Jahren Planungsphase wurde der Salzstreuer am 12.07.2002 in Rheine, Breite Straße 32 a, eröffnet und als gemeinnütziger Verein in das Vereinsregister eingetragen.

Nach Zusammenlegung der katholischen Gemeinden links der Ems wurde der Einzugsbereich des Salzstreuers im Jahre 2015 auf das gesamte Stadtgebiet links der Ems erweitert.

Anmeldung für Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen
 canada goose damen